STAR TREK COMPANION
return to the edge of the final frontier

Fan-Fiction / Abyss

 

 

Wir kennen die Zukunft der Menschheit. Doch was ist mit ihrer Vergangenheit? 

Die Eugenischen Kriege stellen die Urkatastrophe der weiteren Menschheitsgeschichte im 21. Jahrhundert dar. Es gibt eine Verbindung zwischen diesen Ereignissen und dem Ausbruch des Dritten Weltkriegs mehrere Jahrzehnte später. Doch wie sieht diese Verbindung aus? Welches Erbe hinterließ Khan Noonien Singh, und welche Ereignisse führten dazu, dass seine Ideen fortlebten, um in der schrecklichsten Auseinandersetzung des Menschen mit dem Menschen in eine tödliche Waffe verwandelt zu werden? Welche Personen an der Schaltstelle der Geschichte waren ausschlaggebend, und welchem dunklen Drang verfielen sie? Wie kam die Menschheit vom Weg ab?

Dies ist die Erzählung der finstersten Epoche des Planeten Erde. Ausgerechnet jener Epoche, die mit dem Warpflug Zefram Cochranes schließlich das strahlende Licht der Zukunft erblicken sollte. Am Ende eines langen, steinigen Wegs. Per Aspera Ad Astra.

Das Projekt lief von 2011 bis 2014. Erschienen sind drei Bände. Das Ende des dritten Buches ist offen gehalten, bietet aber einen Ausblick auf die weiteren Geschehnisse im Vorfeld des Dritten Weltkriegs.

 

Download

Bände    

Bd. 1: Harbinger

[09/10/11-2011, 370 S.]

Bd. 2: Road To Hell

[02/03/04-2012, 330 S.]

Bd. 3: Fire of the Black Rose

[08/2012-09/2014, 400 S.]

 

Audiofiles

Audiofile 1: Die Eugenischen Kriege 0:30 min
Audiofile 2: Der Dritte Weltkrieg 1:00 min
Audiofile 3: George Salaton alias Der Erste 0:30 min