STAR TREK COMPANION
return to the edge of the final frontier

Relaunch / The Next Generation

 

Titelstory

Der TNG-Relaunch war längst nicht die erste Serienfortsetzung in Romanform. [...]

 

Rezensionen

Anmerkung: Die ersten fünf Bände der TNG-Fortsetzung (Death in Winter, Resistance, Q&A, Before Dishonor, Greater Than The Sum) sind Einzelabenteuer. Sie münden in die Destiny-Trilogie. Diese ist streng genommen ein Crossover zwischen TNG, DS9 und Titan, wird allerdings aufgrund ihrer Dominanz von TNG-basierten Figuren im Rahmen des TNG-Relaunch einsortiert. Auf Grundlage der Ereignisse in Destiny und dem Folgeroman A Singular Destiny wird die genuine TNG-Handlung nur noch in Losing the Peace fortgeführt. Danach geht der TNG-Relaunch zunächst in die Typhon Pact-Reihe über, eine Crossover-Handlung, zu der er die Werke Paths of Disharmony, The Struggle Within und Brinkmanship beisteuert und anteilmäßig im Zweiteiler Plagues of Night/Raise the Dawn vertreten ist. Die Romane The Crimson Shadow und Peaceable Kingdoms sind wiederum eingebettet in eine übergeordnete Crossover-Geschichte, The Fall. Ausgespart wird in dieser Auflistung der TNG-Dreiteiler Cold Equations, der zeitlich zwischen Brinkmanship und The Crimson Shadow angesiedelt ist.

Was die Rezensionen zu den Bänden von Star Trek: The Fall angeht, so verweise ich mit Dank an die wunderbaren Kritiken meines ehemaligen TrekZone-Kollegen Martin Weinrich.

 

 

 

Gesamtnote (bis Peacable Kingdoms):

 

Charaktere

Jean-Luc Picard
Worf
Beverly Crusher
Geordi LaForge
Miranda Kadohata
Jasminder Choudhury

 

Zusätzliche Artikel