STAR TREK COMPANION
return to the edge of the final frontier

Fan-Fiction / Voyager Companions In Fate

 

 

Mit Ausnahme von Voyager bekam jede der jüngeren Star Trek-Serien ein natürliches Ende. In The Next Generation wurde durch Picards Geniestreich der Gerichtsprozess der Q gegen die Menschheit (vorerst) abgeschlossen, in Deep Space Nine endete der Dominion-Krieg, in Enterprise wurden die Gründung der Föderation und die letzte Reise der NX-01 thematisiert. Nur in Voyagers Endspiel schien noch etwas Wichtiges zu fehlen. Zugegeben, Captain Janeway und ihre Crew fanden nachhause und erfüllten damit nach sieben Jahren der Odyssee durch den Delta-Quadranten den Pflichtauftrag der Serie. Aber wir erfuhren nie, wie es für die Besatzung der Voyager in der Heimat weiterging.

Blieb die Crew zusammen? Fand sie in der nach dem Dominion-Krieg veränderten Föderation den Anschluss, den sie sich erhofft hatte? Was wurde aus den einzelnen Helden der Serie? Inwieweit wirkte die lange Reise in ihnen nach und hat sie womöglich dauerhaft geprägt? All diese Fragen blieben unbeantwortet, denn nachdem die Voyager der Erde entgegenflog, befanden wir uns bereits im Abspann. Was wir durch den letzten TNG-Kinofilm Nemesis als einziges erfuhren, war, dass Janeway im Oberkommando der Sternenflotte Karriere machte. Der Rest blieb jedoch offen.

Nun wird die Geschichte der Voyager-Besatzung weiterzählt. Voyager Companions In Fate ist zugleich eine Art Epilog zu Endspiel als auch ein Neuanfang für die Serie. In diesem charaktergebundenen Vierteiler zeigt sich, dass Janeway und ihre Wegbegleiter zu einer Schicksalsgemeinschaft verschmolzen sind, die sich nicht mehr dauerhaft auflösen lässt. Zusammen gehen sie wieder auf große Fahrt und suchen - getreu dem Motto der Show - ferne Sterne auf. Voyager Companions In Fate skizziert den Weg dorthin und endet bewusst offen.

Das Projekt wurde im Jahr 2015 realisiert. Zusätzlich wurden verschiedene Bonus- und Hintergrunddokumente zur Voyager-Reise erstellt.

 

Download

Bände      

Bd. 1: Home

[10/11-2015, 180 S.]

Bd. 2: Path of Destiny

[10/11-2015, 155 S.]

Bd. 3: Crossing the Line

[10/11-2015, 265 S.]

Bd. 4: Departure

[10/11-2015, 285 S.]

 

Bonusromane

Almost Morning

[06/07-2017, 300 S.]

 

Seskas Geheimlogbuch

[02-2016, 75 S.]

 

Hintergrundinformationen

Verzeichnis: Genuine Sternenflotten-Besatzungsmitglieder, U.S.S. Voyager
Verzeichnis: Genuine Maquis-Besatzungsmitglieder, U.S.S. Voyager
Dokumentation und Erläuterung: Entwicklung der Crewstärke von 2371 bis 2378

 

Sternenkarten