STAR TREK COMPANION
return to the edge of the final frontier

Fan-Fiction / Tempest

 

 

Der Dominion-Krieg ist vorbei, die Föderation und ihre Verbündeten haben nach viel Blut, Schweiß und Tränen den Sieg davongetragen. Doch nichts ist mehr wie zuvor. Während der Wiederaufbau anläuft, brechen neue politische Konfliktlinien im Quadrantengefüge auf, ganz ungekannte Gefahren entstehen - es ziehen Sturmschnellen herauf. Mitten in dieser komplizierten Situation wird die U.S.S. Moldy Crow unter Captain Nella Daren auf große Fahrt geschickt. Auf sie warten einige kniffelige Abenteuer, die auch für ihre bunt zusammengewürfelte Mannschaft sehr persönliche Lektionen bereithalten.

Ich behaupte bestimmt nicht, dass Tempest das Beste ist, was ich je hervorgebracht habe. Dafür war es aber die allererste von mir verfasste und erfolgreich fertiggestellte Star Trek-Romanserie, und dieser Umstand verleiht ihr einen besonderen Status. Damals stand ich mit meinem Hobbyschriftstellertum noch ganz am Anfang. Tempest war gewissermaßen ein Testfeld für mich. Als ich an der Reihe schrieb, schaute ich gerade dem Abitur entgegen; irgendwie ist es für mich heute wie ein Rückspiegel in einen ganz anderen Lebensabschnitt. Ich hoffe, dass auch etwas von der Leichtigkeit, die mit dieser Zeit einherging, in die Geschichten eingeflossen ist. Viele Leserinnen und Leser sagten mir jedenfalls im Laufe der Jahre, sie schätzen Tempest wegen der Unbeschwertheit und munteren Grundeinstellung.

Das Projekt lief zwischen 2003 und 2006. Entstanden sind sieben Romane und zwei Spezialbände. Sämtliche Geschichten wurden im Laufe der Zeit mehrmals überarbeitet.

 

Download

Bände    

Bd. 1: Pandora's Box

[2003/04, 700 S.]

Bd. 2: Enigma

[2005, 240 S.]

Bd. 3: Fatalism

[2004/05, 200 S.]

Bd. 4: Ideals

[2005, 240 S.]

Bd. 5: Intermezzo's Arena

[2005, 180 S.]

Bd. 6: Tidal Change

[2005, 550 S.]

Bd. 7: A Time To Return

[2005, 230 S.]

Special 1: Lifelines

[2005, 220 S.]

Special 2: The Beginning

[2006, 90 S.]