STAR TREK COMPANION
return to the edge of the final frontier

Datenbank / Serienreviews / Beziehungen Top-20

TNG, DS9, VOY, ENT: Die Top-20 der Charakterbeziehungen

 

20 Tucker/Reed: Gegensätze ziehen sich an. Zwischen dem scheuen, pflichtbewussten Briten Reed und dem relaxten Südstaatler Tucker entsteht ab Allein eine Männerfreundschaft.

Enterprise

 

19 Troi/Riker: Auch, wenn der prüde Umgang mit Liebesbeziehungen in TNG den 'Status' von Troi und Riker oft unklar lässt, so ist ihre Verbundenheit jedoch deutlich zu spüren.

The Next Generation

 

18 Martok/Worf: Martok stößt erst spät als wiederkehrender Charakter zu DS9, doch das besondere Band mit Worf verfestigt sich schnell - bis hin zu Martoks 'Krönung' durch Worf.

Deep Space Nine

 

17O'Brien/Bashir: Zuerst eher in herzlicher Abneigung verbunden, finden die zwei verschiedenen Männer im Laufe von DS9 'zusammen' und werden unzertrennlich.

Deep Space Nine

 

16Crusher/Picard: Lange hat Picard seine romantischen Gefühle für Beverly Crusher unter Verschluss gehalten, doch bereits ihre Freundschaft atmet eine besondere Vertrautheit.

The Next Generation

 

15 Janeway/Seven of Nine: In Die Gabe trifft Janeway für Seven die Entscheidung, ein Mensch zu werden. Seitdem wird sie immer mehr zu ihrer geistigen Leitfigur.

Voyager

 

14 T'Pol/Tucker: Mögen sie auch unter nicht gerade hehren Bedingungen zusammengekommen sein, so wächst und reift ihre Liebe vor allem in Season vier.

Enterprise

 

13 Paris/Torres: Es war ein Experiment, aus den beiden ein Paar zu machen. Doch in der Rückschau sorgen sie für einen Teil der besten Charaktermomente der Serie.

Voyager

 

12 Dax/Sisko: Obwohl Curzon - Siskos Freund und Mentor - nicht mehr lebt, besitzt Jadzia alle seine Erinnerungen. Zwischen ihr und Sisko entsteht eine besondere Freundschaft.

Deep Space Nine

 

11 Seven of Nine/'Der Doktor': Neben Janeway wird ausgerechnet das MHN der Voyager zum Mentor in Sachen menschliche Beziehungen für die ehemalige Borg.

Voyager

 

10 Data/LaForge: Eine Maschine ohne Emotionen und ein blinder Mann. Wer hätte gedacht, dass daraus eine der ergreifendsten Freundschaften in Star Trek entstehen würde?

The Next Generation

 

9 Garak/Bashir: Der zynisch gewordene Ex-Agent und der idealistische, junge Arzt. Garak und Bashir sind Antipoden, die sich beinahe magnetisch anziehen - nicht nur beim Mittagessen.

Deep Space Nine

 

8 Worf/Picard: Mit enormer Einfühlsamkeit und diplomatischem Geschick begleitet der Captain seinen Sicherheitschef durch die Wirren seiner Entehrung und den Bürgerkrieg auf Qo'noS.

The Next Generation

 

7 Odo/Quark: "Dieser Mann liebt mich!", ruft der Ferengi seinem alten Widersacher in der letzten DS9-Folge hinterher. Nur dass dies auf Gegenseitigkeit beruht, verschweigt er.

Deep Space Nine

 

6 Shran/Archer: Der Andorianer und der Mensch prallen zunächst wie zwei Himmelskörper aufeinander. Doch dann entsteht über die Jahre hinweg ein besonderes Band der Loyalität.

Enterprise

 

5 Archer/T'Pol: T'Pols Aufenthalt auf der NX-01 sollte ursprünglich nur einige Tage dauern. Aus gegenseitiger Verachtung wird ein Respektverhältnis, später sogar eine Freundschaft.

Enterprise

 

4 Dax/Worf: Extrovertierte Trill und mieslauniger Klingone. Es ist manchmal eine explosive Kombination, aber auch eine der leidenschaftlichsten Lieben in einem halben Jahrhundert Star Trek.

Deep Space Nine

 

3 Kira/Odo: Lange hat es gedauert, bis sie zusammenfanden. Die Beziehung zwischen Kira und Odo atmet tiefe Freundschaft und Verbundenheit und rührt zu Tränen.

Deep Space Nine

 

2 Picard/Q: Sie sind ein absolutes Antipaar, aber darin liegt ihre besondere Energie. Wenn Q auf einen Besuch vorbeikommt, gewinnt mal Picard, mal der omnipotente Störenfried.

The Next Generation

 

1 Picard/Data: Über die TNG-Jahre hinweg entwickelt sich zwischen Picard und Data ein Vater-Sohn-Verhältnis. Zusammen bilden sie den humanistischen Markenkern der Serie.

The Next Generation

 

B'rel-Klasse Vor'Cha-Klasse K't'inga-Klasse Negh'Var-Klasse K'Vort-Klasse